AKTUELLE TERMINE

  • Summary itechx Fachtagung
    „Digitale Transformation im Asset Management – Potentiale, Strategien & Lösungsansätze“

    Eine Zusammenfassung der Tagung lesen Sie hier

    Volker Braunberger (Geschäftsführer, itechx GmbH) begrüßte ca. 100 Gäste am 10. November 2017 im Hilton Hotel Frankfurt und skizzierte das inhaltliche Grundgerüst zur Fachtagung mit interessanten und provokanten Thesen.

    Eröffnet wurden die Fachvorträge von Ulrich Rogmans (Senior Manager, itechx GmbH) mit einer Einordnung der Digitalisierung in den Kontext der Asset Management Branche. Er spannte den Bogen, warum die disruptiven Ansätze nötig sind und zeigte beispielhaft den Weg zu einer Strategie der digitalen Transformation.

    Der Vortrag von Dr. Roland F. Krieg (CIO, Fraport AG Frankfurt) „Ist die Digitalisierung des Flughafens nötig und wenn nicht, warum doch?“ zeigte auf sehr interessante Weise an einem Beispiel einer anderen Branche die Gedankenwelt und Lösungen im Kontext der digitalen Wandlung. Deutlich wurde insbesondere wie wichtig die verfügbaren Daten bereits sind und noch werden. Und, dass die digitale Transformation auch einen Kulturwandel im Umgang des Scheiterns bei Lösungsansätzen einfordert.

    Herr Konrad Sippel (Head of Content Lab, Deutsche Börse AG) ging in seinem Vortrag der „Datafication at Deutsche Börse“ auf die notwendigen Denkstrukturen und innovativen Sichtweise vor dem Hintergrund der skizzierten Thematik ein. Hierbei zeigte er anhand von ganz konkreten Fall-Beispielen den Mehrwert, den ein Content Lab für die Geschäftsbereiche bringen kann. Abschließend gab er einen interessanten Blick auf das heterogene Skill-Profil der Mitarbeiter.

    Eine weitere Sichtweise zeigte Philippe Denis (Chief Digital Officer, BNP Paribas Securities Services S.C.A.) mit seinem englischsprachigen Vortrag „Digitalisation – Revolution or Evolution“ auf und spiegelt Gedanken, in welchen Themen und Bereichen Digitalisierung sinnvoll erscheint und bereits erfolgreich umgesetzt wurde und wie disruptiv dies manchmal sein muss um einen Mehrwert zu schaffen.

    Die sehr interessanten Vorträge wurden durch die sich anschließende englische Podiumsdiskussion abgerundet, moderiert von Andreas Günther (Head of Continental Europe, Broadridge GmbH). Mit dem Titel „Digitalisierungs-Strategien: Was kann die Finanzwelt von anderen Branchen lernen?“ 

    Vor dem Hintergrund der Digitalisierung sind die regulatorischen Rahmenbedingungen immer im Einklang mit den Herausforderungen des jeweiligen Vorhabens zu sehen, so Dr. Carl-Philipp Eberlein (Rechtsanwalt, Hengeler Mueller Partnerschaft von Rechtsanwälten). Auch wenn es oft zeitliche Diskrepanzen / starke Verzögerung gibt. Diese zeitlichen Verzögerungen ziehen sich wie ein roter Faden durch die Branche, vor allem was das aktive Gestalten der digitalen Transformation anbelangt. Begründet wurde dies mit den vorhandenen Strukturen, Ressourcen und auch deren Umgang damit, insbesondere den langen Entscheidungswegen.

    Die Fachtagungen der itechx befassen sich mit aktuellen Fragestellungen und Themen rund um Kapitalverwaltungsgesellschaften und Verwahrstellen und erfreuen sich einer äußerst großen Beliebtheit. In diesem Jahr wurde durch den „branchenfremden“ Vortrag von Hrn. Dr. Krieg ein neuer Impuls gesetzt. Dies soll in den Folgejahren punktuell fortgesetzt werden.

    Bei Interesse an der Fachtagung oder zu Produkten und Leistungen der itechx stehen Ihnen Ihre Ansprechpartner unter xperts@itechx.de gerne zur Verfügung.

    Ihre itechx GmbH